Alhaurin el Grande Reiseinformation
Reiseführer Alhaurin el Grande, Malaga Dörfer, Spanien


Andalusien > Malaga > Alhaurin el Grande

Reiseführer Alhaurin el Grande

Am Nordhang der Bergkette Sierra de Mijas gelegen und mit einer Bevölkerung von 18000 Einwohnern öffnet sich das Dorf Alhaurin el Grande zum Tal Valle del Guadalhorce.

Alhaurin el Grande Fair

Das herausragende Element seiner Umgebung sind die reichen Gemüse- und Obstgärten voller Zitrusbäume sowie die Olivenhaine und Getreidefelder. In der Umgebung wurden archäologische Spuren entdeckt, die die ständige Präsenz menschlicher Siedlungen seit dem Neolithikum bezeugen.

Auch die Iberer, Griechen, Römer und Westgoten haben in der Gegend eine Vielzahl von Statuen, Münzen, Kapitellen, Grabsteinen und anderen wertvollen archäologischen Resten hinterlassen.

Die Araber verliehen dieser Ortschaft den Namen Alhaurin, eine Bezeichnung, über dessen Bedeutung sich die Spezialisten nicht einigen konnten, denn sie wurde als "Garten Allahs", "das Schmuckstück" oder das "Tal" interpretiert und bei den letzten Erforschungen wurde es als "die Freien" übersetzt.

Alhaurin el Grande

Zu Zeiten der Katholischen Könige, die die Ortschaft im Mai 1485 wiedereroberten und in die Krone Kastiliens aufnahmen, wurde ihr der Beiname "El Grande" hinzugefügt, um diesen Ort vom benachbarten Alhaurin de la Torre zu unterscheiden.

Im Jahre 1634 erwarben die Einwohner Alhaurins von der Krone Kastiliens die Gerichtsbarkeit und das Stadtrecht. Im Laufe der Zeit begannen wohlhabende Familien an diesem Ort ihre Wochenendhäuser zu errichten.

Das Tor Arco del Cobertizo aus maurischer Zeit ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten; sehenswert sind außerdem die Kirche Nuestra Señora de la Encarnación aus dem 17. Jh. die Kapellen San Sebastián und Santa Vera Cruz, die maurische Mühle Los Corchos und der Turm Torr de Jubrique.

Festlichkeiten Alhaurin el Grande

Von den zahlreichen Festlichkeiten, die in der Ortschaft stattfinden, ist die Karwoche ganz besonders hervorzuheben, die zu einer Veranstaltung von touristischem Interesse erklärt wurde. Ende Mai findet die Feria statt, die neben zahlreichen Vergnügungen auch eine volkstümliche Wallfahrt umfasst.

Die Gastronomie von Alhaurin ist reich und abwechslungsreich. Zu den typischen Gerichten zählen das Gazpacho (Kalte Gemüsesuppe), die Brühsuppe Poencima, die Gachas (Mehlbrei), Cachorreñas (Bitterorangensuppe), Migas (geröstete Brotkrumen) und der Mojete (ein Stockfischgericht). Gleichsam geschätzt sind das Brot von Alhaurin, die Fleischprodukte, die Tafeloliven und der Honig.

Zurückgehen: Autovermietung Malaga Flughafen

Malaga informationen


Sitemap | Website-Bedingungen | Datenschutzrichtlinien | Mitglieder Programm | Arbeiten Sie mit uns.
Adresse: Avenida del Comandante García Morato, 34 (Pol. Ind. Aeropuerto de Málaga) 29004 Málaga, Spanien.
Tel: +34 952 17 60 30. Email: info@malagacar.com.
malagacar.com © 2013 - Bardon y Rufo 67 S.L.
Malaga Mietwagen
 Car hire Malaga Alquiler de coches en Malaga Autovermietung Malaga Flughafen Malaga Car autoverhuur Malaga car hire in Russian Malaga Location de voitures
Hilfe und Auskunft
24 std. Service

Kreditkarten