Jubrique Reiseinformation
Malaga Dörfer, Spanien


Andalusien > Malaga > Jubrique

Reiseführer Jubrique

Jubrique befindet sich in den Bergen von Ronda, 38 km entfernt von Ronda Stadt und seine Wirtschaft basiert sich hauptsächlich auf Landwirtschaft, Viehzucht und Forstwirtschaft.

Diese Gemeinde der Provinz Málaga befindet sich in bergigem Gelände; die Häuser und Straßen sind den Unebenheiten des Gebiets angepasst und somit entsteht die typische Architektur der Serranía de Ronda.

Geschichte

Wie auch der Rest der Dörfer in der Gegend, ist Jubrique arabischen Ursprungs. Der Name stammt wahrscheinlich von dem Wort `Luber´ (Ort der Fülle) oder `Lubar´(heller Ort).

Höchstwahrscheinlich haben sich die Araber auf einer früheren Römischen oder Phönizischen Siedlung niedergelassen, obwohl es darüber keine Aufzeichnungen gibt. Es ist bekannt, das der Ort nach der Eroberung durch die christlichen Armeen an den Duque de Arcos verkauft wurde.

Nach der Christlichen Eroberung in 1485 wurde ein Vertrag unterzeichnet, in dem die Christen sich verpflichteten, die Bräuche, Religion und Traditionen der dort lebenden Mauren zu respektieren im Gegenzug der Kapitulation; jedoch dauerte es nicht allzulange bevor die Inquisition und der religiöse Fanatismus diejenigen verfolgten die weiterhin ihre alten Riten praktizierten und ihnen das Christentum aufzwang, was eine große Rebellion in den eroberten Gebieten zur Folge hatte.

Nach zwei Maurischen Revolten und häufigen Invasionen der Berber, unternahm man den Versuch, die noch in Jubrique verbleibenden Muslime zu vertreiben und zu inhaftieren; woraufhin deren Güter unter den neu ankommenden Christen verteilt wurden.

Während der napoleonischen Invasion nahmen in Jubrique die Banditen stark zu und der Ort wurde ein Umschlagplatz für Schmuggler.

Sehenswürdigkeiten in Jubrique

Jubrique versuchte sein islamisches Erbe zu überdecken und transformierte die maurischen Gebäude in die christlichen Gebäude, die wir gegenwärtig besuchen können.

San Franziskus von Assisi

Im späten 16. Jahrhundert über einer alten muslimischen Moschee errichtet. Dieses religiöse Gebäude wurde 1970 restauriert.

Kapelle El Castañuelo

Diese Kapelle arabischen Ursprungs wurde nach dem Stück Land benannt, auf der sie errichtet wurde.

Kapelle Santa Cruz del Chorrillo

Eine ursprüngliche arabische Kapelle, die zur christlichen Religion umgewandelt wurde.

Jubrique hat weiterhin folgende Festtage:

-Wallfahrt zur Kapelle Chorrillo: Am 28. und 29. Mai, mit Feiern auf dem Land, Wettbewerben Tänzen und Spielen.

-Maskenfest: Am ersten Maiwochenende verkleiden sich die Einwohner im mittelalterlichen Stil und repräsentieren alte Gewerbe.

-Volksfest Jubrique: Anfang Oktober, mit Veranstaltungen und Konzerten.

-Lokale religiöse Feiern: Vom 4. bis 8. Oktober

Anreise nach Jubrique

Am einfachsten gelangt man nach Jubrique von Málaga Richtung Estepona, und von dort folgt man der Beschilderung nach Jubrique. Wenn sie ein Auto mit GPS in Málaga benötigen, besuchen Sie unsere Seite und finden Sie die besten Preise.

Nachfolgend sehen Sie die Straßenkarte mit unserer ausgewählten Route nach Jubrique vom Flughafen Málaga.

Tourismus Information über Jubrique

Rathaus: Plaza de Andalucía, s/n - 29492.
Tel: +34 952 50 97 76.

Zurückgehen: Autovermietung Malaga Flughafen

Malaga informationen


Sitemap | Website-Bedingungen | Datenschutzrichtlinien | Mitglieder Programm | Arbeiten Sie mit uns.
Adresse: Avenida del Comandante García Morato, 34 (Pol. Ind. Aeropuerto de Málaga) 29004 Málaga, Spanien.
Tel: +34 952 17 60 30. Email: info@malagacar.com.
malagacar.com © 2013 - Bardon y Rufo 67 S.L.
Malaga Mietwagen
 Car hire Malaga Alquiler de coches en Malaga Autovermietung Malaga Flughafen Malaga Car autoverhuur Malaga car hire in Russian Malaga Location de voitures
Hilfe und Auskunft
24 std. Service

Kreditkarten