Ronda Reiseinformation
Reiseführer Ronda, Malaga Dörfer, Spanien


Andalusien > Malaga > Ronda

Reiseführer Ronda

Ronda ist eine jener Städte, die sich auf halbem Weg zwischen Wirklichkeit und Legende zu befinden scheinen. Der ehemals aufgrund seiner geographischen Lage isolierte Ort, einstige Stadt der Stierkämpfer und Bandoleros sowie Reiseziel von Persönlichkeiten wie Rilke, ist heute eine aktive Hauptstadt eines bedeutenden Gebiets von Málaga und bietet eine reiche Vielfalt an Baudenkmälern.

Ronda, Malaga

Der kleine Fluss Guadalevin durchquert den Ort und teilt ihn in zwei. In einer stillen Arbeit hat sein Wasser über Jahrhunderte hinweg die über hundert Meter tiefe Schlucht gegraben, die heute eines der Wahrzeichen der Stadt ist.

Auf der einen Seite ist großzügig und freundlich das neue Ronda gelegen mit der historischen Stierkampfarena (einschließlich Stierkampfmuseum); auf der anderen Seite das ältere und vertrautere Ronda mit abseits gelegen Palästen und Kirchen. Hier können wir den Platz Plaza de la Duquesa de Parcent bewundern, an dem sich die Stiftskirche Santa Maria de la Encarnación befindet, ein Bauwerk mit sehr komplexer Architektur, denn auf den Resten einer ehemaligen arabischen Moschee erheben sich der gotische Tempel und die gewaltige Renaissancekirche.

Ronda

Auf diesem Platz gibt es noch andere einzigartige Gebäude, wie den Sitz des Rathauses, mit einer schlichten aber wunderschönen und sehr langen Galerie im oberen Stockwerk.

Stile und Ursprünge vermischen sich in dieser kunsthandwerklichen Stadt: Minarett-Türme wie der von San Sebastián; Paläste wie der Palacio de Mondragon, Casa del Gigante, Casa del Rey Moro und der Palacio de Salvatierra; Renaissancekirchen, Barockkirchen und gotische Kirchen; die alten, gut erhaltenen arabischen Bäder; Torre der alten Stadtmauer, wie die maurische Puerta de Almocabar, die sich neben dem Renaissancepalast von Karl V. befindet.

All dies wird ergänzt durch wunderschöne Gärten, Brücken, die als Aussichtspunkt über den Abgrund dienen, Brunnen wie die Fuente de Ocho Caños, die Kirche Padre Jesús oder Tore wie das von Philipp V... - ein ästhetisches Vergnügen für jeden Besucher.

Tajo de Ronda

Neben dem historischen Spaziergang durch die prächtige Straßen, bietet die im feuchteren Teil Andalusiens gelegene Umgebung von Ronda dem Besucher noch eine Unmenge an Alternativen: Berge mit abrupten Reliefs mit Grotten, Höhlenkunde und tiefen Schluchten, in denen Höhlenkunde betrieben werden kann (die Grotte Sima de Gesm, gilt mit einer Tiefe von 1100 Metern als dritt tiefste Höhle der Erde); weitläufige Koniferen-Wälder, in denen der Pinsapo, eine einzigartige endemische Tannenart wächst und die zum Naturpark der Sierra de las Nieves gehören; die Sierra Bermeja, in der ebenfalls die Pinsapo-Tanne vorkommt; die Sierra Crestellina, ein Paradies des Gänsegeiers sowie einer groben Vielfalt an Raubvögeln - zweifellos sind diese Orte eine Wonne für Naturliebhaber und Freunde des ländlichen Tourismus.

Ronda feiert im September die Fiestas de Pedro Romero mit den farbenfrohen Stierkämpfen und dem Flamencofestival. Aber jede Festlichkeit der Stadt ist ein wahres Erlebnis: Die herrschaftliche Karwoche, die Fiestas de la Reconquista (der Wiedereroberung) und die Wallfahrt Romería de Ntra. Sra. de la Cabeza am zweiten Sonntag im Juni.

Zurückgehen: Autovermietung Malaga Flughafen

Malaga informationen


Sitemap | Website-Bedingungen | Datenschutzrichtlinien | Mitglieder Programm | Arbeiten Sie mit uns.
Adresse: Avenida del Comandante García Morato, 34 (Pol. Ind. Aeropuerto de Málaga) 29004 Málaga, Spanien.
Tel: +34 952 17 60 30. Email: info@malagacar.com.
malagacar.com © 2013 - Bardon y Rufo 67 S.L.
Malaga Mietwagen
 Car hire Malaga Alquiler de coches en Malaga Autovermietung Malaga Flughafen Malaga Car autoverhuur Malaga car hire in Russian Malaga Location de voitures
Hilfe und Auskunft
24 std. Service

Kreditkarten