Eine kleine Notiz zu Diebstahl im Auto

detector-frecuenciaDer Beginn der Saison steht vor der Tür und mit ihr leider auch eine Zunahme der Diebstähle in den Touristenzentren. Aufgrund von jüngsten Nachrichten zu diesem Thema haben wir ein paar elementare Tipps zusammengestellt um möglichen Ärger während Ihres Urlaubs in Málaga auf ein Minimum zu reduzieren.

Diese Technik ist scheinbar nicht neu, jedoch hat es in letzter Zeit eine Zunahme von Diebstahl mit Frequenz Inhibitoren gegeben die verhindern, dass die Autotüren korrekt verschlossen werden, wenn man das Fahrzeug parkt. Dieser Trick ist besonders in Supermärkten und Einkaufszentren beliebt.

 

Maßnahmen um Diebstahl mit Frequenz Inhibitor zu verhindern:

 

– Seien Sie aufmerksam was um Sie herum geschieht, wenn Sie das Fahrzeug verlassen.

– Überprüfen Sie, das der auditive oder visuelle Alarm (Lichter) aktiviert worden ist, die darauf hinweisen, dass die Tür verschlossen ist.

– Schließen Sie mit dem Schlüssel und überprüfen Sie mit dem Griff, dass das Auto wirklich verschlossen ist.

Diese Maßnahmen sollten Sie auch anwenden, wenn Sie in der Nähe eines offiziellen Gebäudes wie etwa einer Polizeistelle, Rathaus oder Universität parken.

– Lassen Sie generell keine Wertgegenstände oder Dokumente im Wagen, vorzugsweise auch nicht im Kofferraum.

 

Mit diesen Maßnahmen vermeiden Sie zukünftigen Ärger, der normalerweise nicht von den Versicherungen abgedeckt wird. Da das Auto nicht aufgebrochen wurde, wird es nicht als Diebstahl angesehen, wenn Sie ihn bei der Versicherung melden. Auch die Einkaufszentren übernehmen im Falle eines Einbruchs keine Verantwortung, außer man zahlt einen Parkschein.

Und nun viel Spass bei Ihrem nächsten in Mietwagen in Málaga!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.