Naturpark
Málaga


Aktivitäten > Malaga > Berge

Montes de Málaga

Dieser Naturpark in Norden von Málaga gelegen wird als die grüne Lunge der Stadt angesehen und ist sehr für einige seiner Wanderrouten zu empfehlen, mit so eindrucksvollen Orten wie 'Salto de Agua de Picapedreros' mit Überresten aus der Zeit als in der Gegend Wein angebaut wurde.

Diese Bergekette aus höheren bergen und Hügeln verläuft entlang der Küste und dem Fluss Guadalmedina. Die Region wurde 1989 zum Naturpark erklärt und man erreicht ihn über die Landstraße C-345, auch bekannt als 'Carretera de los Montes'.

Von der Bergkette Montes de Málaga hat man einen fabelhaften Ausblick; vom Aussichtspunkt Mirador del Cochino etwa hat man eine Panoramaaussicht der Costa del Sol und mit etwas Glück sieht man Raubvögel wie den Zwergadler oder den Schlangenadler.

In diesem Naturpark gibt es hauptsächlich Kiefern die in den Jahren zwischen 1930 und 1950 gepflanzt wurden in dem versuch die ständigen Überschwemmungen zu stoppen, die Málaga in Laufe der Jahrhunderte zerstört hatten. Währen des 15. Jahrhunderts waren die existierenden Baumbestände durch den Anbau von Oliven und Wein verdrängt worden, was ab 1544 Überschwemmungen verursachte die nach der Wiederaufforstung in Schach gehalten wurden.

Wanderrouten

Man kann unter verschiedenen Wanderrouten in den Montes de Málaga auswählen; mit jeder einzelnen können Sie die Schönheit der Region entdecken sowie das Naturgebiet mit umfangreicher Flora und Fauna. Es gibt Campingbereiche und besonders schöne Wanderrouten sind: Picapedreros, Cerrado, Las Contadoras, Pocopan und Torrijos.

Der Naturpark ist leicht mit dem Auto zu erreichen und liegt in der Nähe der wichtigsten Küstenstädte. Während der Regenzeit kommen wir in den Genuss schöner Wasserfälle wie in Picapedreros; oder wir genießen einfach die fantastische und privilegierte Aussicht über die Costa del Sol.

Außer den Wanderrouten können wir auch den nahegelegenen Dörfern wie Colmenar und Casabermeja einen Besuch abstatten, mit typischer andalusischer Architektur, typischer Gastronomie oder speziell den berühmten Friedhof von Casabermeja, der zum historischen Monument erklärt worden ist.

Fauna in den Bergen Montes de Málaga

Ein Großteil der Fauna in den Bergen von Málaga ist nachtaktiv. Dies ist einer der wenigen Orte in Andalusien mit zahlreichen Chamäleons, außerdem gibt es andere Reptilien wie Eidechsen und Geckos.

Unter den Säugetieren, die man in der Umgebung beobachten kann, gibt es Wildschweine, Dachse, Füchse, Marder, Wiesel, Luchse, Hasen und Eichhörnchen.

Flora

Es gibt eine wunderbare Flora in den Montes de Málaga zu entdecken, obwohl die Haupt-Baumart Kiefern sind. Im Nordteil des Parks gibt es Eichen und Korkeichen, die Arten von Bäumen, die hier ursprünglich angesiedelt waren.

Die meisten Bäume in der Region stammen von der Wiederaufforstung von Kiefern die im 20. Jahrhundert stattfand um die Überschwemmungen in Málaga durch den Fluss Guadalmina zu verhindern. Nach der Wiederaufforstung erholte sich die lokale Vegetation und gegenwärtig sehen wir eine komplette Regeneration Eichen und anderen Baumarten.

Anreise Montes de Málaga

Es gibt zwei Anreisewege zu den Montes de Málaga; einer führt über die Ausfahrt Fuente de la Reina entlang der A-345 und von Casabermeja entlang der Landstraße A-355 in Richtung Colmenar.

Zurückgehen: Autovermietung Malaga Flughafen

Malaga informationen


Sitemap | Website-Bedingungen | Datenschutzrichtlinien | Mitglieder Programm | Arbeiten Sie mit uns.
Adresse: Avenida del Comandante García Morato, 34 (Pol. Ind. Aeropuerto de Málaga) 29004 Málaga, Spanien.
Tel: +34 952 17 60 30. Email: info@malagacar.com.
malagacar.com © 2017 - Bardon y Rufo 67 S.L.
Malaga Mietwagen
 Car hire Malaga Alquiler de coches en Malaga Autovermietung Malaga Flughafen Malaga Car autoverhuur Malaga car hire in Russian Malaga Location de voitures
Hilfe und Auskunft
24 std. Service

Kreditkarten