Kosten niedrig halten mit unseren benzinsparenden Fahrtipps

Saving on fuel
Bis nicht vor allzu langer Zeit war einer der Vorteile eines Mietwagens in Málaga das relativ billige Benzin. Heutzutage unterscheidet sich der Literpreis nicht allzu sehr von Rest Europas; wenn Sie also vorhaben recht viel zu fahren, könnte dies einen beträchtlichen Teil Ihres Urlaubs-Budgets bedeuten.

Wenn sie gerne sparen möchten aber vorhaben, so einige Kilometer bei Ihrer nächsten Málaga Reise zu fahren, werfen Sie einen Blick auf unsere benzinsparenden Fahrtipps um die Kosten niedrig zu halten. Hier folgt der erste Teil von zwei Posts um jeden Tropfen aus Ihrem Tank zu holen…

Gleichmäßig fahren
Das ist nicht immer leicht wenn man im Ausland fährt, doch wenn Sie mit der Straße vertraut sind, können sie vorausblickend fahren und unnötiges Bremsen und Gasgeben verhindern. Planen Sie Ihre Reise im Voraus mittels einer Karte oder GPS und somit haben Sie eine Idee, wo Kurven oder Kreuzungen zu erwarten sind. Laut einigen Quellen verbrauchen aggressives Fahren und starkes Bremsen bis zu 20% mehr Treibstoff als ein sanfteres Fahren.

Motor ausschalten
Bei der Fahrt über viele kleine Landstraßen können Sie sich mit einer Viehherde oder einem anderen Hindernis konfrontiert sehen. Wenn Sie mehr als ein bis zwei Minuten stehen und es sicher ist, schalten Sie den Motor aus. Die meisten modernen Autos verbrauchen praktisch keinen extra Treibstoff, wenn sie angelassen werden ohne auf das Gaspedal zu steigen und somit verbrauchen Sie keinen Treibstoff beim erneuten Anlassen.

So bald wie möglich in einen höheren Gang schalten
Autos sind so gestaltet, das sie im niedrigsten möglichen Gang losfahren können, um die größtmögliche Energie zu nutzen um das Fahrzeug in Gang zu setzen. Fahren in niedrigen Gängen erhöht jedoch den Treibstoffverbrauch, wenn Sie also die Endgeschwindigkeit erreicht haben, kann sich das Fahren im höchsten Gang positiv auf den Verbrauch auswirken. Wenn es sicher ist, schalten Sie nach Möglichkeit immer in einen höheren Gang.

Gemäßigt fahren
Dies ist immer ein guter Rat auf stark befahrenen Straßen; vermeiden von exzessiver Geschwindigkeit ist jedoch eine der einfachsten und effizientesten Weisen um Benzin zu sparen. In dem Maße, in dem die Geschwindigkeit ansteigt, steigt auch der Verbrauch. So steigert zum Beispiel ein Anstieg von 40km/h auf 80km/h den Verbrauch fast um das Doppelte. Jedoch erhöht zu langsames Fahren ebenso den Konsum. Eine Reihe von Herstellern bestätigen dass der optimale Treibstoff-Verbrauch zwischen 50km/h und 70km/h; richten Sie also Ihre Durchschnittsgeschwindigkeit danach aus.

Demnächst mehr in unserem zweiten Post über benzinsparenden Fahrtipps; währenddessen freuen wir uns über Ihre Kommentare.

Ein Kommentar zu Kosten niedrig halten mit unseren benzinsparenden Fahrtipps

  1. Pingback: Mehr Kraftstoff sparende Fahrtipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*