Granada Reiseinformation
Reiseführer Andalusien


Andalusien > Granada

Granada

Diese andalusische Provinz im Süden Spaniens erhält das ganze Jahr über einen wichtigen Zustrom an Touristen, mit Reisezielen wie der Sierra Nevada mit dem bekannten Skigebiet im Winter und den Küstenorten Motril und Almuñecar im Sommer, sowie zahlreichen außerordentlichen Sehenswürdigkeiten und Landschaften.

Über Granada

Die ältesten in Granada gefundenen Überreste stammen aus dem 7. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung.

Das berühmte alte arabische Königreich von Granada umfasste einen Großteil des südlichen Andalusien; ein Königreich das bis zur christlichen Eroberung von Al-Ándalus zwischen den Jahren 1482 und 1492 dauerte, woraufhin die Provinz Granada in die Provinzen Almeria, Granada und Málaga aufgeteilt wurde.

Die Eroberung durch die christlichen Armen führte zur Flucht von König Boabdil und der exzessive Wunsch, die alte Religion zu eliminieren führte zum Abriss der meisten Moscheen oder Umbau in Kirchen; arabische Friedhöfe wurden aufgelöst und religiöse Gebäude gegründet. Granada wurde grundlegend umgebaut; eine Transformation aufgrund religiöser Überzeugungen von denen nur wenige Siedlungen überlebten wie etwa das Albaycín.

Tourismus

Mit einem mediterranen Klima an der Küste und Bergklima im Landesinneren ist Granada das ganze Jahr über eines der Hauptreiseziele in Andalusien; der Tourismus ist nicht nur an dem hervorragenden und unterschiedlichen Klima interessiert sondern ebenso an dem künstlerischen und monumentalen Erbe, dem kulturellen Erbe der Vergangenheit und an einem der größten Skigebiete in Europa.

Unter den Sehenswürdigkeiten und interessanten Orten in Granada sind besonders erwähnenswert:

Alhambra und Generalife
Die andalusische Festung repräsentiert die Macht und Größe der damaligen Nasriden Dynastie; für einen Besuch benötigen Sie die Eintrittskarten von der offiziellen Webseite. Die Festung beherbergte die früheren Könige von Granada und deren Hofstaat, eine Sehenswürdigkeit von großer künstlerischer Schönheit in natürlicher Umgebung, die jedes Jahr mehr als 2 Millionen Besucher zählt.

Arabische Bäder aus dem 11. Jahrhundert
Unter einem privaten Haus befinden sich die sogenannten Baños del Buñuelo, einer der wenigen Orte die vor der christlichen Zerstörung bewahrt blieben, da diese die arabischen Bäder als Bordelle und Orte der Verdammnis ansahen.

Öffnungszeiten sind Dienstag bis Samstag von 10 bis 14 Uhr.

Sierra Nevada
32 km von Granada entfernt befindet sich im Naturpark der Sierra Nevada ein hervorragendes Skigebiet mit verschiedenen Wintersportangeboten.

Carrera del Darro und Plaza Nueva
Einer der hübschesten Orte in Granada am Fluss Darro, ganz in der Nähe des ältesten Platzes in der Stadt.

Bei einem Spaziergang können Sie auch die schmackhafte Gastronomie von Granada in einer der Bars probieren; wenn etwas in Granada, abgesehen von den Monumenten, herausragend ist, dann die berühmte Gastronomie und die Tapas.

Anreise nach Granada von Málaga

Die Straßenroute nach Granada ist recht einfach; Sie nehmen einfach die A-45 bis Sie die A-92 erreichen, die Sie direkt zur Provinzhauptstadt Granada bringt, nachdem Sie an Orten wie Casabermeja oder Villanueva del Trabuco vorbeigefahren sind.

Wenn Sie einen Mietwagen am Flughafen Málaga benötigen oder ein Taxi von Málaga nach Granada, werfen Sie bitte einen Blick auf unsere Preise.

Auf der nachfolgenden Straßenkarte finden Sie die Route von Málaga nach Granada.

Zurückgehen: Autovermietung Malaga Flughafen

Malaga informationen


Sitemap | Website-Bedingungen | Datenschutzrichtlinien | Mitglieder Programm | Arbeiten Sie mit uns.
Adresse: Avenida del Comandante García Morato, 34 (Pol. Ind. Aeropuerto de Málaga) 29004 Málaga, Spanien.
Tel: +34 952 17 60 30. Email: info@malagacar.com.
malagacar.com © 2017 - Bardon y Rufo 67 S.L.
Malaga Mietwagen
 Car hire Malaga Alquiler de coches en Malaga Autovermietung Malaga Flughafen Malaga Car autoverhuur Malaga car hire in Russian Malaga Location de voitures
Hilfe und Auskunft
24 std. Service

Kreditkarten