Málaga Sommer 2020 – Protokolle und wichtige Strand Apps dieses Jahr

Málaga Sommer 2020

Strandbar La Playa in Torremolinos

Wir alle wissen wahrscheinlich, dass dieser Sommer in Málaga ganz anders als andere Jahre sein wird. Da die Beschränkungen nach und nach gelockert werden, können wir schon jetzt das Panorama skizzieren, das wir diesen Sommer 2020 an den Stränden der Costa del Sol vorfinden werden. Alles, was Sie wissen müssen, Gemeinde für Gemeinde.

Málaga Sommer 2020 – Protokolle und wichtige Strand Apps dieses Jahr

Tatsächlich ist vielleicht das Auffälligste, dass es an der Costa del Sol keine allgemeinen Vorschriften für die Nutzung der Strände gibt, sondern jede Gemeinde ihre eigenen Maßnahmen frei gestalten kann. Dies erscheint uns etwas verwirrend, da wir nach Informationen über jede Gemeinde an der Costa del Sol suchen müssen, in der wir diesen Sommer baden wollen.

Beginnen wir mit Torremolinos, denn diese Gemeinde zeichnet sich dadurch aus, dass sie die einzige an der gesamten Costa del Sol ist, die einen Zeitplan für die Strandnutzung eingeführt hat.

In Torremolinos ist der Zugang zum Strand eingeschränkt und ausgeschildert

Westliche Costa del Sol

Die Regierung von Andalusien hat berichtet, dass an allen Stränden der Gemeinde Kontrolleure eingesetzt werden, die für die Einhaltung der Vorschriften verantwortlich sind.

Málaga Sommer 2020Torremolinos

Torremolinos hat einen Zeitplan für die Nutzung der Strände von 11 bis 20 Uhr, ein Zeitfenster, in dem es Rettungsschwimmer-Posten geben wird. Es wird eine Kontrolle der Kapazität der 7 Kilometer langen Küste mit spezifischen Zugängen und durch eine App geben, um die Bürger in Echtzeit über den Grad der Besetzung zu informieren.

Málaga

In der Stadt Málaga können wir die Strände genießen, „während die Sonne scheint“. Das sind derzeit etwa 12,5 Stunden, so dass wir genügend Zeit haben, dieses erfrischende Bad zu genießen.

Ab dem 15. Juni können die Einwohner von Málaga über die App ‚Málaga Funciona‘ die Kapazität der Strände, die maximal erlaubte Kapazität oder die Farbe der Flagge erfahren. Im Gegenzug soll diese Anwendung zu einer Art sozialem Netzwerk für jede Person werden, bevor sie an den Strand geht und ihr Reiseziel und ihren Zeitplan mitteilt, um eine Kontrolle einzurichten.

Benalmádena

Benalmádena wird am kommenden 10. Juni die App „Social Beach“ starten. Die App verwendet ein System mit einem QR-Code und mit Hilfe eines virtuellen Tickets kann das Rathaus den Zufluss der Strände umfassend kontrollieren, und der Benutzer kann sie ethisch einwandfrei nutzen. Darüber hinaus werden dKontrolleure den Zugang zu den Stränden überwachen, indem sie Personen, die ohne Smartphone kommen, in das Register aufnehmen.

Fuengirola

In Fuengirola wird der Stadtrat eine kostenlos herunterladbare App verwenden, um die Kapazität der Strände zu überwachen und virtuelle Netze in Echtzeit zu erstellen, um den Grad der Besucherzahlen zu erfahren und so eine Überfüllung zu vermeiden.

Mijas

Mijas ist eine weitere Stadt, die Drohnen einsetzen wird, zusammen mit 30 Strandaufsehern und 53 Rettungsschwimmern, die für die Einhaltung der Regeln sorgen werden, sowie zwei weiteren Rettungsschwimmern, die mit ihren Fahrrädern entlang der Küste fahren werden.

Marbella

Auch Marbella wird die App zusammen mit der örtlichen Polizei und Drohnen nutzen.

Estepona

Estepona muss noch seinen Strandplan erstellen und ihn der andalusischen Regionalregierung vorlegen, in dem die durchzuführenden Maßnahmen festgelegt sind. In dieser Gemeinde wird es die örtliche Polizei sein, die für die Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen „zwei Meter Abstand halten“ sowohl im Sand als auch im Meer sorgen wird.

Manilva

Manilva wird im Sand verschiedene Figuren mit kommunalen Traktoren abgrenzen, damit sich die Familien in Bezug auf die zwischenmenschlichen Distanzen orientieren können, und es wird auf die lokale Polizei, den Katastrophenschutz und die Wachen zählen, um seine 8 Kilometer Küste zu kontrollieren.

Sotogrande

Sotogrande wird die App „Safebeach“ verwenden, um die Kapazität zu steuern und mit Echtzeit-Informationen.

Östliche Costa del Sol

Rincón de la Victoria

In Rincón de la Victoria wird der Zugang zu den Stränden begrenzt sein. Ab dem 15. Juni werden die Duschen geöffnet, wo die Oberflächen analysiert werden, sowie die öffentlichen Toiletten, die bei jedem Eintritt gereinigt werden.

Vélez Málaga

Velez-Málaga wird die Strände in zweieinhalb Meter große Quadrate unterteilen. Außerdem wird es neue Hygienemaßnahmen in den Modulen der Toiletten, der Signalisierung und der Kapazitätskontrolle geben, und die Gemeinde wird über eine App verfügen, mit der sie den Echtzeitstatus jedes Strandes und das Kontrollsystem durch Drohnen abfragen kann.

Torrox

Personal wird die Badenden über die Empfehlungen informieren, und die Desinfektionsmaßnahmen werden intensiviert.

Nerja

In Nerja hat das Rathaus eine Reihe von Regeln und Empfehlungen ausgearbeitet, unter denen es erwähnenswert ist, dass Sie am Strand entlang gehen und sich dabei rechts halten und einen Sicherheitsabstand von zwei Metern einhalten sollten. Es rät auch von gemeinsamen Spielen ab und die Umkleideräume nur zu benutzen, wenn es unbedingt notwendig ist, auf individueller Basis und mit Schuhen.

Unverzichtbare Strand-Apps diesen Sommer

Wie erfahren wir von der Kapazität und dem Zustand der Strände? Dieses Jahr scheinen die Apps unsere unverzichtbaren Begleiter zu sein.

Málaga Sommer 2020

Der perfekte Abstand. Foto von Christa de Mooij

Social beach

Die App ‚Social beach‘ wird ab 10. Juni über die Kapazität der Strände in diesem Sommer informieren. Sie können den QR-Code jedes Strandes scannen, um die entsprechenden Informationen zu erhalten und um in Echtzeit zu sehen, wie viele Plätze an jedem Strand verfügbar sind. Darüber hinaus können die Benutzer prüfen, wie lange sie sich maximal am Strand aufhalten können.

Die Bedienung der App ist sehr einfach und intuitiv. Mit dem Handy können die Benutzer eine Art kostenloses virtuelles Ticket für den Strandbesuch erhalten. Dort angekommen, sind es die Benutzer selbst, die ihren Eintritt und den ihrer Begleiter registrieren, indem sie den QR-Code einscannen, der auf einem Schild an den verschiedenen Zugangspunkten angebracht ist.

Die praktischen Informationen, die wir finden, sind ähnlich wie bei anderen Strand Apps: Wetterdaten – wie Temperatur, Niederschlag oder Wind -, Gezeitenbedingungen, Zeiten von Ebbe und Flut. Daten über die Dienstleistungen und Merkmale des Strandes, wie Zugänglichkeit oder die Gefahr durch Quallen, sind ebenfalls verfügbar.

Der interessanteste Teil der App ist, dass die Nutzer mit anderen interagieren können, indem sie ihre Kommentare und Bewertungen der Strände veröffentlichen. Tatsächlich ist die Anwendung darauf vorbereitet, die Strände zu bewerten und sie anderen Badegästen zu empfehlen oder nicht.

Safe beach

Die App schlägt ein System vor, bei dem einige „Totems“ oder kleine markierte Posten im Sand eine Matrix bilden, einen geteilten Raum, in dem jedes davon einen abgegrenzten Bereich entsprechend der Abstandsmessungen identifiziert.

Die Benutzer benutzen die App von zu Hause aus, um zu sehen, ob Platz vorhanden ist und den Zeitplan. Sie finden in Blau oder Rot die Bereiche, die in jedem Zeitfenster verfügbar sind, und können so ihre Plätze reservieren, um zu wissen, dass sie diesen Platz garantiert zur Verfügung haben, wenn sie zum Strand kommen.

Im System ist es nicht möglich, einen Platz den ganzen Monat oder während mehrerer Stundenperioden zu reservieren, sondern nur eine Reservierung in einem bestimmten Zeitraum.

Die Anwendung führt Sie mit dem GPS zu „Ihrem Stock“, und dort angekommen, müssen Sie einen exklusiven QR-Code eingeben. Auf diese Weise ist bekannt, dass Sie tatsächlich angekommen sind, und dasselbe gilt, wenn der Benutzer das Gebiet verlässt, so dass Sie benachrichtigt werden, dass der Zeitplan eingehalten wurde, dass das Gebiet frei ist und dass es, wenn Sie vor der Zeit gehen, von einem anderen Benutzer genutzt werden kann.

Die Apps sind kostenlos für iPhone und Android erhältlich.

Es wird ein interessanter Sommer werden, was meinen Sie? 😉

One Response to Málaga Sommer 2020 – Protokolle und wichtige Strand Apps dieses Jahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.