Reisen mit Kindern I

Prince George ein wenig verärgert über das Reisen in einer Babyschale

Prince George ein wenig verärgert über das Reisen in einer Babyschale

Wussten Sie, dass Prinz William das erste Mitglied der britischen königlichen Familie war, der mit königlichen Funktionen ins Ausland reiste? Er begleitete seine Eltern nach Australien im Jahr 1983, zu einer Zeit, als viele Eltern nicht daran gedacht hätten, mit kleinen Kindern ins Ausland zu reisen.

Heutzutage jedoch sind immer mehr neue Eltern auch erfahrene Reisende, die sich weigern, die Koffer auf unbestimmte Zeit wegzuräumen. Spanien ist eines der beliebtesten touristischen Reiseziele in der ganzen Welt für Familien und ist ideal für Eltern mit kleinen Kindern und Babys. Mit warmen Sommern und milden Wintern sind Málaga und die Costa del Sol ideal für einen ersten Ausblick des Kindes auf die große, weite Welt und es ist eine hervorragende Möglichkeit, ihnen eine unterschiedliche Lebensweise vorzustellen… ganz zu schweigen vom Sonnenlicht!

Wenn Sie sich aber etwas unsicher in Anbetracht der ersten Reise mit einem Baby fühlen, dann hilft Ihnen vielleicht unser Leitfaden für Reisen mit Kindern dabei, dass ein angenehmer Familienurlaub nicht nur möglich ist, sondern tatsächlich eine schöne, unvergessliche Erfahrung sein kann. Im ersten Teil dieses Leitfadens besprechen wir die wichtigen Aspekte für die Reise…

Kontrollieren sie das Gewicht des Gepäcks und reduzieren Sie Kosten

Die meisten Fluggesellschaften erlauben die Mitnahmen eines zusätzlichen Artikels für Kleinkinder (wie etwa eine Reisewiege), jedoch bieten nur wenige einen echten Spielraum für das Kind. Dies bedeutet, dass alle notwendigen Artikel wie Milch und voluminöse Windeln in Ihrem vollgestopften Koffer landen. Mit der Mehrzahl der Fluggesellschaften, die strenge Gewichtsbeschränkungen für das Gepäck haben, kann dies am Ende mehr kosten als einen schmerzenden Rücken! Die Gebühren für Übergepäck können astronomisch sein, insofern bedenken Sie gut was Sie benötigen – ob Sie es von zu Hause mitbringen oder man es vor Ort kaufen (oder mieten) kann.

Es gibt diverse Firmen in der Gegend von Málaga (und sogar eine im Flughafen), die Baby-Ausstattung vermieten, sowie Spielzeug und sogar Spezialmilch für den Kunden bestellen. Achtung bei der Kaution und wägen Sie ab, ob diese Option günstiger ist als Extra-Gebühren für Übergepäck zu zahlen, speziell wenn man bedenkt, dass viele Artikel vor Ort gekauft werden können.

Benutzen Sie Ihr Handgepäck mit Bedacht, und überlegen Sie, was Sie außer Ihren eigenen Reiseutensilien noch für das Baby während des Fluges brauchen. Milch (in versiegelten Tüten oder wenn Sie bereit sind, sie zu öffnen und vor der Sicherheitskontrolle schmecken), Babynahrung, Feuchttücher, Windeln (und jede Menge Ersatz), Wickeltaschen, Extra-Kleidung für Sie und Ihr Baby, und einige kleine Spielzeuge sind unerlässlich. Wenn Ihr Kind einen Schnuller benutzt, nehmen Sie ein paar extra mit und noch ein letzter guter Tipp: Ein aufblasbares Kissen oder ein zusammengerolltes Handtuch hilft, das Kind etwas bequemer zu tragen, falls Sie Glück hatten und es zum Einschlafen gebracht haben

In einer weiteren Ausgabe unseres Leitfadens für Reisen mit Kindern sprechen wir über Einkauf vor Ort, Kindernahrung und Sonnenschutz für Ihren kleinen Prinzen oder Prinzessin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*