Español
English
Français
Nederlands
Русский

Wandern in der Alpujarra

Mit endlosen Routen und Naturlandschaften ist La Alpujarra der ideale Ort für ausgedehnt wanderungen und gleichzeitig die hervorragende Gastronomie der Gegend zu genießen. Diese Bergkette, die aus zahlreichen Weilern und kleinen Dörfern besteht, grenzt an die Sierra Nevada und bietet die Möglichkeit, viele Routen zu Fuß oder mit dem Auto zurückzulegen.

Unter den verschiedenen Routen, die in der Alpujarra zur Auswahl stehen, können wir Ihnen die folgenden empfehlen:

The Poqueira ravine route, departs from Pampaneira and runs through several villages. It can be done either walking or by car.

Die Route durch die Poqueira-Schlucht, die von Pampaneira ausgeht und durch mehrere Dörfer führt. Sie kann entweder zu Fuß oder mit dem Auto zurückgelegt werden. Die Route von Trevelez ist eine lange Strecke von etwa 30 km, die von Pampaneira ausgeht und durch die Dörfer Pitres, Capilerilla, Portugos, Busquistar und Trevelez führt, mit einem empfohlenen Stopp in jedem der Dörfer, um die Schönheit jedes einzelnen zu entdecken. Es sind sehr ruhige Orte, mit Ausnahme von Trevelez, das eher kommerziell orientiert ist und eine auf den Tourismus ausgerichtete Atmosphäre hat.

Die Route von La Tahá führt durch mehrere Dörfer der Alpujarra (Pitres, Capilerilla, Mecina, Mecina Fondales, Ferreirola, Altalbeitar). Wenn Sie morgens aufbrechen, können Sie in einem von ihnen zu Mittag essen, um eines der typischen Gerichte der Gegend zu probieren.

Die Orgiva-Route ist eine etwa 15 km lange Wanderung, bei der wir auf kleine Dörfer entlang der Straße stoßen werden.

Mittelalterliche Route der Alpujarra

Vielleicht ist der Weg, der die Aufmerksamkeit des Besuchers am meisten fesselt, der mittelalterliche Weg. Eine Route mit mehreren verschiedenen Pfaden mittelalterlichen Ursprungs, die durch das historische Gebiet der Alpujarra führt.

Diese Route hat eine Gesamtlänge von 21 km und 4 Teile. Entlang des ersten und zweiten Teils finden wir gewundene Wege mittelalterlichen Ursprungs, die im Zickzack durch den Berg führen, manchmal sogar in den Fels gehauen.

Der dritte Teil verläuft durch die königliche Rinderschlucht, die jahrhundertelang ein wichtiges Kommunikationsmittel in dieser Gegend war und der Ort, an dem die kastilischen Truppen im 16. Jahrhundert während ihres Feldzuges gegen die Mauren lagerten.

Der letzte Teil zwischen Nirles und Juviles durchquert ein Anbaugebiet und bietet spektakuläre Aussichten. Auf dem Weg finden wir die Überreste der Burg, die von den Arabern im 9. Jahrhundert erbaut und später von den kastilischen Truppen zerstört wurde.

Hinweis
Vergessen Sie nicht, ein wenig Zeit einzuplanen, um in einem der Dörfer zu essen, bevor Sie Ihren Ausflug in der Alpujara fortsetzen.

Anreise zur Alpujarra von Malaga

Sie können der Küstenstraße oder der Autobahn A-7 in Richtung Motril folgen. Sie fahren durch Nerja, Almuñecar und Salobreña. Sie müssen die Abzweigung 175 in Richtung der A-346 nach Orgiva nehmen und den Anweisungen folgen, die Sie auf dem Weg finden.

Bei bedarf können wir Ihnen einen GPS-Navigator als Extra in Ihrem Mietwagen in Málaga anbieten. Auf der Karte unten sehen Sie die Route von Málaga zur Alpujarra.

Malaga informationen


Sitemap | Website-Bedingungen | Datenschutzrichtlinien | Cookies | Mitglieder Programm | Arbeiten Sie mit uns.
Adresse: Avenida del Comandante García Morato, 34, 29004 Málaga, Spanien.
Tel: +34 952 17 60 30. Email: info@malagacar.com.
malagacar.com © 2020 - Bardon y Rufo 67 S.L.
Malaga Mietwagen
 English Español Deutsch Nederlands Русский Français
WhatsApp
Hilfe und Auskunft
24 std. Service
Fügen Sie Ihrer Buchung einen Elektroroller hinzu!

Kreditkarten