Die Kastanienwälder des Genal Tales

valle Genal
In der Region Serranía de Ronda können wir ein weiteres Juwel der Provinz Málaga entdecken, das schöne Genal Tal.

Einer der ursprünglichsten Orte in der Provinz, im Landesinneren versteckt, der nach vielen schlängelnden Kurven über Landstraßen erreicht wird, beschenkt den Besucher mit kristallklaren Wassern des Flusses Genal und ausgedehnten alten Wäldern.

Der Fluss Genal entspringt im Dorf Igualeja, einem kleinen weißen Dorf, das hauptsächlich Kastanien kultiviert, unter denen die Art Pilonga herausragt als eine der besten Kastanien auf dem internationalen Markt.

Wer im Laufe dieses Monats die Dörfer Jubrique, Pujera und Igualeja besucht, kann aus erster Hand erleben wie das ganze Dorf mit der Ernte der beliebten Frucht zugange ist und kann vor Ort Kastanien und andere typische Produkte kaufen.

Und natürlich lange Spaziergänge durch farbige Kastanienwälder genießen und einen lustigen Tag beim Kastaniensammeln die auf Schritt und Tritt zu finden sind.

Dieses smaragdfarbene Juwel beherbergt insgesamt 16 weiße Dörfer arabischen Ursprungs und verfügt über ein spezielles Mikroklima das zu einer großen Vielfalt von Pflanzen sowie einer einzigartigen Landschaft beigetragen hat.

Wer gerne wandert oder einfach nur Lust hat, die Gegend und die leckere lokale Gastronomie zu entdecken, den laden wir dazu ein, dieses Naturparadies, seine Dörfer und Menschen kennenzulernen.

Dörfer des Alto Genal: Igualeja, Pujerra, Parauta, Cartajima, Júzcar, Faraján und Alpandeire
Dörfer des Bajo Genal: Atajate, Benadalid, Benalauría, Algatocín, Benarrabá, Gaucín, Jubrique und Genalguacil

Dörfer des Genal Tales
Dörfer des Genal Tales