In Málaga gedrehte Filme – Kinokulisse Andalusien

Seit den 1960er Jahren ist Andalusien ein begehrter Standort für Filmproduktionen. In jenen Jahren boomte der „Spaghetti-Western“, der im hauptsächlich in der Wüste von Tabernas in der Provinz Almeria gedreht wurde, wo Clint Eastwood seine Karriere begann und die Bewohner der Dörfer in der Gegend als Statisten arbeiteten.

Die Wüste von Tabernas in der Provinz Almeria

Diese Landschaft ist so spektakulär, dass auch in den letzten Jahren noch viel Interesse daran besteht, dort Filme zu drehen,wie Ridley Scotts Exodus, Auferstanden, Assasins Creed und Game of Thrones.

In Málaga gedrehte Filme

Erst in jüngerer Zeit hat sich die internationale Produktion auch mehr auf Málaga konzentriert, mit einer nicht weniger beeindruckenden Naturkulisse und einer enormen Vielfalt an Naturgegenden, von hohen Gipfeln und schneebedeckten Bergen bis hin zu wunderschönen Tälern, Flüssen, Wäldern und einem reichen kulturellen Erbe.

Besuchen Sie mit uns die Orte in der Provinz Málaga, an denen einige der bekanntesten Filme gedreht wurden.

El Chorro, heute eines der meistbesuchten Naturgebiete Spaniens nach der spektakulären Reformation des Caminito del Rey, war Schauplatz einiger Szenen von “ Die Brücke von San Luis Rey“ aus dem Jahr 2004 mit Robert de Niro, in dem das koloniale Lima des 18. Jahrhunderts nachgestellt wird. Andere Orte, die in diesem Film gezeigt wurden, waren die Stierkampfarena von Antequera sowie die Plaza del Obispo in Málaga.

Caminito del Rey, El Chorro

Jeder, der „Das Mädchen mit dem Drachentattoo“ 2009 gesehen hat, erinnert sich vielleicht an eine Szene am Ende des Films, in der Lisbeth Salander am Meer spazieren geht, nämlich der Promenade von Pablo Ruiz de Picasso. Entdecken Sie diese und andere Strandromenaden in Málaga.

Strandpromenade in Málaga

Die Serie „Snatch“ mit Rupert Grint über eine Gruppe junger Betrüger, die sich mit einem mit gestohlenen Goldbarren beladenen Lastwagen wiederfinden und bald in die Welt des organisierten Verbrechens verwickelt werden, wurde an vielen Orten in Málaga gefilmt, z.B. in der Stadt Málaga, in Marbella oder in Torre del Mar.

Eine weitere Serie, die größtenteils in Malaga gedreht wurde, ist „Living the Dream“ eine Komödien-Drama-Serie über eine britische Familie, die in die USA umzieht, aber natürlich ist Florida eigentlich Málaga.

Eine weitere kürzlich in Málaga gefilmte Serie mit dem in Málaga geborenen Antonio Banderas ist „Genie: Picasso„, bei dem der bemerkenswerteste Drehort die Plaza de la Merced im Herzen der Altstadt ist, wo der Maler Pablo Picasso, der berühmteste Sohn der Stadt, geboren wurde, gefolgt von Banderas.

Die Picasso-Statue auf der Plaza de la Merced, Málaga

The Only Way is Essex“ dreht seit 2012 jeden Sommer in Strandclubs und an anderen Orten in Marbella. Darauf folgte im Oktober 2014 die erste Life on Marbs-Serie.

Vor erst wenigen Jahren wurden auch die großen Bollywood-Produzenten auf Málaga aufmerksam, insbesondere auf die Axarquia an der östlichen Costa del Sol und Nerja.

Netflix bereitet eine neue Fantasy-Genre-Serie vor, von die Sie bereits vieleicht gehört haben: „Die Kriegernonne“ ein junges Mädchen erwacht mit außergewöhnlichen Kräften in einem Leichenschauhaus und gerät in einen Kampf zwischen Gut und Böse. Die meisten Szenen werden in Antequera in La Real Colegiata de Santa María La Mayor, einem Renaissance-Tempel aus dem 16. Jahrhundert, gedreht.

Die Königliche Stiftskirche Santa María La Mayor, Antequera

Zwischen Marbella, Málaga und Antequera als weiteren Drehorten befindet sich auch La Cueva del Tesoro in Rincón de la Victoria, die einzige Höhle marinen Ursprungs in Europa, die besichtigt werden kann.

Cueva del Tesoro in Rincón de la Victoria

Eine weitere Netflix-Produktion, die als die teuerste angesehen wird der Produktionsfirma, ist „The Crown“ die sich ebenfalls für Málaga entschieden hat, wo ein guter Teil der Dreharbeiten stattfinden wird, obwohl bisher wenig über die Drehorte bekannt ist.

Wussten Sie das…?

Haben Sie den Komödienfilm „Murder Mystery“ mit Adam Sandler und Jenifer Anniston gesehen? Die Protagonisten werden nach der Landung auf dem Flughafen von Málaga von einer Frau im Flamencokleid, einem Gitarristen und einem Führer in den Farben der spanischen Flagge vor einem alten Bus mit dem Schild „Gonzales Tour“ begrüßt.

Dies hat in der Bevölkerung von Málaga eine ziemlich heftige Kontroverse ausgelöst, vor allem wegen der klaren Stereotypen über das Bild Spaniens. Und außerdem wurde keine Szene in Málaga gedreht, sondern in Santa Margherita Ligure an der italienischen Riviera.

Murder Mystery: Es sieht aus wie Malaga, aber es ist Santa Margherita Ligure an der italienischen Riviera

Wo kann man an der Costa del Sol Filme in Originalfassung sehen?

Dies sind die Kinos, die an der Costa del Sol häufig englischsprachige Filme zeigen.

Málaga
CineSur Málaga Nostrum

Adresse: Im Einkaufszentrum Málaga Nostrum, Calle Jaén, 1, 29004 Málaga
Telefon: 952 17 63 18

Cine Albeniz

Adresse: Calle Alcazabilla, 4, 29015 Málaga
Telefon: 951 57 11 15

Yelmo Cineplex

Adresse: Plaza Mayor, C/ Alfonso Ponce de León 1,
Telefon: 902 22 09 22

Coín
Cine Pixel

Adresse: Im Einkaufszentrum La Trocha, Carretera Málaga Km 1, Coín
Telefon: 951 31 51 53

Fuengirola
Multicines Alfil

Adresse: Calle Camilo José Cela, 6, Fuengirola
Telefon: Teléfono: 952 59 35 87

CineSur Miramar
Adesse: Im Einkaufszentrum Miramar. Avenida de la Encarnación, Parque Miramar, Fuengirola
Telefon: 667 77 08 43

Marbella
Cinesa La Cañada

Adresse: Im Einkaufszentrum La Canada, Umgehungsstrasse Ausfahrt Ojén, Marbella

Cines Teatro Goya

Adresse: Avenida J. Iglesias s/n, (Puerto Banús) Marbella
Telefon: 951 19 66 66

Rincón de la Victoria
Yelmo Cineplex
Adresse: Im Einkaufszentrum Rincón de la Victoria, Calle Arroyo Totalán, 36, Rincón de la Victoria
Telefon: 902 22 09 22

Vélez-Málaga
CineSur El Ingenio
Adresse: Im Einkaufszentrum El Ingenio, Avenida Juan Carlos 1, Vélez-Málaga
Telefon: 952 54 05 71