Fuengirola Reiseinformation
Reiseführer Fuengirola, Malaga Dörfer, Spanien


Andalusien > Malaga > Fuengirola

Reiseführer Fuengirola

Fuengirola, ein kosmopolitischer Fremdenverkehrsort, ist eine ruhige Stadt, in der man sich der Muße und eines hervorragenden Klimas erfreuen kann. Mit der massiven Ankunft von Gästen nimmt die 53.000 Personen starke Bevölkerung in den Sommermonaten erheblich zu.

Fuengirola

Dafür hält die Stadt ein interessantes Freizeit - und Vergnügungsangebot bereit, von dem der moderne Tierpark "Bioparc Fuengirola" sowie die Wasserparks hervorzuheben sind. Ferner gibt es zahlreiche Anziehungspunkte entlang der Uferpromenade, eine der längsten Spaniens. Hier befinden sich der Sporthafen, der Wasserportclub, der Fischerhafen, das Zentrum für ozeanographische Forschung und das Geschichtsmuseum, in dem der Besucher über 260 Jahre dar Geschichte des Ortes kennen lernen kann.

Die Küstenlage sowie die zahlreichen benachbarten Siedlungen haben die Menschen schon seit alten Zeiten angezogen. Man nimmt an, dass die Stadt von den Phöniziern gegründet wurde, die sie auf den Namen Suel tauften. Mit der Ankunft der Römer erlangte sie eine große Bedeutung und erhielt die Kategorie einer mit Rom verbündeten Stadt, wodurch ihr ermöglicht wurde, ihre eigene Gerichtsbarkeit und Einrichtungen zu unterhalten. Die Araber tauften die Stadt in Sohail um und erst im 18. Jh. erhielt sie den Namen Fuengirola, eine Ableitung des Begriffs girola, der die genuesischen Schmugglerboote bezeichnete, die in diesem Hafen Málagas sehr häufig anzutreffen waren. Im letzten Jahrhundert erreichte der Ort eine große Bedeutung als Versorgungszentrum für die Schiffe, die sich zur Meerenge von Gibraltar begaben.

Das repräsentativste Baudenkmal von Fuengirola ist das Castillo Sohail, eine maurische Festung, die zu Zeiten von Abd ar-Rahman III. errichtet wurde. In der Fundstädte der Finca "El Secretario" sind außerdem archäologische Reste römischen Ursprungs zu sehen. Das Stadtbild hat sich seit den 60er Jahren gewaltig verändert, denn aus einem kleinen Fischerdorf wurde einer der Höhepunkte der Costa del Sol. Im kunsthandwerklichen Bereich stellt die Stadt eines der wichtigsten Zentren der Provinz dar. Eine bedeutende Anzahl von Werkstätten widmet sich hier der Töpferei, der Goldschmiede- und Juwelierkunst, den Lederwaren, der Herstellung von Holzmöbeln sowie der Möbelpolsterung.

Fuengirola, Malaga Fuengirola Strand

Das wichtigste Volksfest der Ortschaft findet im Oktober zu Ehren der Schutzheiligen Virgen del Rosario statt. Am 16. Juli, dem Tag der Jungfrau Virgen del Carmen, organisiert das Stadtviertel eine prächtige Meeresprozession und in der Johannisnacht gibt es Johannisfeuer entlang der gesamten Küste. Um der Nachfrage an kulturellen Veranstaltungen in den Sommermonaten nachzukommen, findet in den Monaten Juli und August schließlich das Musik- und Tanzfestival "Ciudad de Fuengirola" im Castillo Sohail statt und im April die Feria Internacional de los Pueblos, eine folkloristische Gastronomiemesse mit 30 Teilnehmerländern aus 4 Kontinenten.

Das Gastronomieangebot von Fuengirola entspricht der kosmopolitischen Atmosphäre der Stadt. Die volkstümliche Küche basiert jedoch auf dem Fisch ihrer Küste, vor allem dem frittierten Fisch und den Sardinen am Spieß. Empfehlenswert sind außerdem Reis mit Meeresfrüchten sowie die in einer Salzkruste oder im Ofen gebackenen Fischen.

Zurückgehen: Autovermietung Malaga Flughafen

Malaga informationen


Sitemap | Website-Bedingungen | Datenschutzrichtlinien | Mitglieder Programm | Arbeiten Sie mit uns.
Adresse: Avenida del Comandante García Morato, 34 (Pol. Ind. Aeropuerto de Málaga) 29004 Málaga, Spanien.
Tel: +34 952 17 60 30. Email: info@malagacar.com.
malagacar.com © 2017 - Bardon y Rufo 67 S.L.
Malaga Mietwagen
 Car hire Malaga Alquiler de coches en Malaga Autovermietung Malaga Flughafen Malaga Car autoverhuur Malaga car hire in Russian Malaga Location de voitures
Hilfe und Auskunft
24 std. Service

Kreditkarten