https://www.malagacar.com/dk/informationen/malaga/dorfen/fuengirola.htm

Fuengirola

Fuengirola, eine lebendige Gemeinde an der charmanten Costa del Sol in der Provinz Malaga, ist ein sehr beliebtes Touristenziel.

Sportboothafen Fuengirola
Der beeindruckende Sportboothafen von Fuengirola

Mit seiner weitläufigen Küste, seinem beeindruckenden Hafen und einer Vielzahl von Restaurants bietet Fuengirola der ganzen Familie die Möglichkeit, ein unvergessliches Erlebnis zu genießen. Hier können Sie eine köstliche Mahlzeit genießen, während Sie das warme und sonnige Klima genießen, das die Region auszeichnet.

Die Altstadt von Fuengirola, die sich um den Plaza de la Constitución erstreckt, ist ein Ort voller Geschichte und Charme. In kurzer Entfernung finden Sie das alte Fischerviertel, das heute als Los Boliches bekannt ist. Fuengirola liegt strategisch günstig zwischen Benalmadena und Mijas Costa, nur 30 Kilometer vom Zentrum von Malaga entfernt, was es zu einem idealen Ausgangspunkt für die Erkundung der Region macht.

Geschichte von Fuengirola

Der Charme von Fuengirola liegt in seiner reichen Geschichte, die sich in seinem Namen widerspiegelt. Nach der Eroberung durch die Katholischen Könige wurde es 'Font-Jirola' genannt, eine Variante seines heutigen Namens. Während der arabischen Periode war Fuengirola als 'Sohail' bekannt, ein Name, den seine majestätische Burg noch immer trägt. Dieser Name war eine phonetische Anpassung von 'Suel', dem vorherigen römischen Namen, der wiederum vom phönizischen Namen Syalis stammte.

Tourismus Fuengirola

Große Schriftsteller der Antike wie Ptolemäus, Mela, Hekataios und Plinius lokalisierten Syalis zwischen Malaca und Salduba (heute Malaga und Marbella). Seit dem 3. Jahrhundert v. Chr. waren Syalis und alle Siedlungen im Süden Hispaniens unter römischer Herrschaft.

In Fuengirola wurden zahlreiche archäologische Fundstätten mit römischen Überresten gefunden. Zu diesen Überresten gehören Bäder und Fischsalzereien sowie die Statue der Göttin Venus, die die reiche römische Geschichte der Stadt bezeugen.

Rund um das 5. Jahrhundert wurde Fuengirola von den Vandalen besetzt und später von den Byzantinern, die die Stadt schließlich aus unbekannten Gründen verließen. Diese dunkle Periode von Fuengirola endete mit der Ankunft der Araber aus Nordafrika, die ihre Spuren in der schriftlichen Geschichte hinterließen und den Ort und die von ihnen erbaute Festung Sohail nannten.

Die christliche Eroberung erfolgte am 7. August 1485, und die Burg Sohail wurde schließlich erobert. Nach der Eroberung wurde versucht, das Gebiet wieder zu besiedeln, aber dies war aufgrund der ständigen Piratenüberfälle nicht möglich, so dass der Ort erneut verlassen und nur als Küstenwachpunkt genutzt wurde.

Mit der Zeit und der Abnahme der Invasionsgefahr begann die Bevölkerung sich niederzulassen, allerdings nicht am selben Ort, an dem zuvor die Phönizier, Römer oder Araber gelebt hatten, sondern auf der anderen Seite des Flusses, wo die Bevölkerung allmählich wuchs.

Die Eisenbahn erreichte Fuengirola im Jahr 1916 und die Autos vier Jahre später. Ab 1930 begann der Bau von Hotels, was den Beginn der Tourismusindustrie markierte, die seitdem stetig gewachsen ist.

Dinge zu tun und zu sehen in Fuengirola

Strände von Fuengirola

Fuengirola bietet eine Vielzahl von Touristenattraktionen, von seinen 8 Kilometern wunderschönen Stränden bis hin zu einer Vielzahl von historischen und kulturellen Stätten. Hier sind einige der Attraktionen, die Sie in Betracht ziehen könnten:

Die majestätische Burg Sohail

Die Burg Sohail, eine arabische Festung, die im Jahr 956 erbaut wurde, erhebt sich stolz über einer alten römischen Festung. Sie liegt an der Mündung des Flusses Fuengirola und ist ein lebendiges Zeugnis der reichen Geschichte der Region. Ihre strategische Lage bietet beeindruckende Panoramablicke auf die Stadt und das Mittelmeer.

Die Burg ist nicht nur ein historisches Denkmal, sondern auch ein lebendiges Kulturzentrum. Ihr Inneres wurde in einen Raum für alle Arten von Veranstaltungen umgewandelt, von Musikfestivals bis hin zu mittelalterlichen Messen. Diese Veranstaltungen ziehen Besucher aus aller Welt an, die Kultur und Geschichte in einer wirklich einzigartigen Umgebung genießen.

Darüber hinaus beherbergt die Burg Sohail ein kleines Museum, das die faszinierende Geschichte der Festung und von Fuengirola erzählt. Besucher können die verschiedenen Ausstellungen erkunden und mehr über die verschiedenen historischen Perioden der Stadt erfahren, von der römischen bis zur arabischen Zeit.

Für weitere Informationen darüber, wie Sie zur Burg Sohail gelangen, laden wir Sie ein, die Karte zu konsultieren.

Die historische Finca del Secretario

Die Finca del Secretario ist eine archäologische Stätte, die einen Einblick in die Vergangenheit von Fuengirola bietet. Sie liegt in der Gegend, die als 'Los Pacos' bekannt ist, und beherbergt Überreste, die aus dem 1. bis 5. Jahrhundert stammen. Hier finden Sie eine alte Fischsalzerei und Thermalbäder, die Zeugnis von der reichen römischen Geschichte der Gegend ablegen.

Neben ihrer historischen Bedeutung ist die Finca del Secretario ein Ort von großer natürlicher Schönheit. Ihre Lage, nahe der Mündung des Flusses, bietet Panoramablicke auf die Stadt und das Mittelmeer. Es ist ein idealer Ort für ein Picknick, eine Wanderung oder einfach zum Entspannen und Genießen der Ruhe der Umgebung.

Wenn Sie daran interessiert sind, die Finca del Secretario zu besuchen und in die Geschichte von Fuengirola einzutauchen, laden wir Sie ein, die Karte zu konsultieren, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie Sie dorthin gelangen.

Der Zoo von Fuengirola: Eine Begegnung mit der Natur

Der Zoo von Fuengirola ist ein Ziel, das die ganze Familie begeistern wird. Dieser moderne Zoo beherbergt eine Vielzahl von Tierarten aus aller Welt, von den majestätischen afrikanischen Löwen bis hin zu den farbenfrohen tropischen Papageien. Jeder Lebensraum ist so gestaltet, dass er die natürliche Umgebung der Tiere nachahmt, was den Besuchern einen einzigartigen Einblick in das Leben dieser Kreaturen in der Natur bietet.

Neben einem Ort der Unterhaltung hat der Zoo von Fuengirola auch ein starkes Engagement für Bildung und Erhaltung. Er bietet eine Reihe von Bildungsprogrammen und speziellen Veranstaltungen im Laufe des Jahres, um den Besuchern die Bedeutung des Schutzes der Tierwelt zu vermitteln.

Wenn Sie daran interessiert sind, den Zoo von Fuengirola zu besuchen, können Sie die Karte konsultieren, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie Sie dorthin gelangen.

Das Geschichtsmuseum von Fuengirola: Eine Reise durch die Zeit

Das Geschichtsmuseum von Fuengirola ist ein Schatz für Geschichtsliebhaber. Dieses Museum beherbergt eine beeindruckende Sammlung von archäologischen Funden, die die reiche Geschichte von Fuengirola erzählen, von der Zeit der Phönizier bis zur arabischen Ära.

Wenn Sie durch die Räume gehen, werden Sie auf alte Artefakte, Werkzeuge und Utensilien stoßen, die einen faszinierenden Einblick in das Leben der alten Zivilisationen bieten. Jede Ausstellung nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Zeit und ermöglicht es Ihnen, die verschiedenen Phasen der Geschichte von Fuengirola zu erkunden.

Neben seinen ständigen Ausstellungen organisiert das Museum auch temporäre Ausstellungen und Bildungsveranstaltungen, um das Erlebnis der Besucher zu bereichern.

Wenn Sie daran interessiert sind, das Geschichtsmuseum von Fuengirola zu besuchen, können Sie die Karte konsultieren, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie Sie dorthin gelangen. Vergessen Sie nicht, die Öffnungszeiten zu überprüfen, bevor Sie Ihren Besuch planen.

Das Geschichtsmuseum von Fuengirola: Eine Reise durch die Zeit

Das Geschichtsmuseum von Fuengirola ist ein Schatz für Geschichtsliebhaber. Dieses Museum beherbergt eine beeindruckende Sammlung archäologischer Funde, die die reiche Geschichte von Fuengirola erzählen, von der Zeit der Phönizier bis zur arabischen Ära.

Wenn Sie durch die Räume gehen, werden Sie auf alte Artefakte, Werkzeuge und Utensilien stoßen, die einen faszinierenden Einblick in das Leben alter Zivilisationen bieten. Jede Ausstellung nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Zeit und ermöglicht es Ihnen, die verschiedenen Phasen der Geschichte von Fuengirola zu erkunden.

Neben den ständigen Ausstellungen organisiert das Museum auch temporäre Ausstellungen und Bildungsveranstaltungen, um das Erlebnis der Besucher zu bereichern.

Wenn Sie daran interessiert sind, das Geschichtsmuseum von Fuengirola zu besuchen, können Sie die Karte für weitere Informationen über die Anreise konsultieren. Vergessen Sie nicht, die Öffnungszeiten zu überprüfen, bevor Sie Ihren Besuch planen.

Das Geschichtsmuseum von Fuengirola: Eine Reise durch die Zeit

Das Geschichtsmuseum von Fuengirola ist ein Schatz für Geschichtsliebhaber. Dieses Museum beherbergt eine beeindruckende Sammlung archäologischer Funde, die die reiche Geschichte von Fuengirola erzählen, von der Zeit der Phönizier bis zur arabischen Ära.

Wenn Sie durch die Räume gehen, werden Sie auf alte Artefakte, Werkzeuge und Utensilien stoßen, die einen faszinierenden Einblick in das Leben alter Zivilisationen bieten. Jede Ausstellung nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Zeit und ermöglicht es Ihnen, die verschiedenen Phasen der Geschichte von Fuengirola zu erkunden.

Neben den ständigen Ausstellungen organisiert das Museum auch temporäre Ausstellungen und Bildungsveranstaltungen, um das Erlebnis der Besucher zu bereichern.

Wenn Sie daran interessiert sind, das Geschichtsmuseum von Fuengirola zu besuchen, können Sie die Karte für weitere Informationen über die Anreise konsultieren. Vergessen Sie nicht, die Öffnungszeiten zu überprüfen, bevor Sie Ihren Besuch planen.

Hervorragende kulturelle Veranstaltungen in Fuengirola

Fuengirola ist eine lebendige Stadt, die im Laufe des Jahres eine Reihe von kulturellen Veranstaltungen ausrichtet, die sich durch ihre Vielfalt und Attraktivität auszeichnen. Hier sind einige der wichtigsten:

Marenostrum Fuengirola

Das Musikfestival Marenostrum Fuengirola ist eine der herausragendsten Veranstaltungen der Stadt. Seit seiner Gründung im Jahr 2016 hat dieses Festival es geschafft, die renommiertesten Gruppen auf nationaler und internationaler Ebene anzuziehen, was ihm eine große internationale Ausstrahlung verleiht. Jedes Jahr kommen etwa 200.000 Menschen zu diesem Festival und genießen die Musik auf einer einzigartigen Bühne mit Blick auf das Meer.

Internationales Volksfest

Das Internationale Volksfest ist eine multikulturelle Veranstaltung, die Ende April oder Anfang Mai stattfindet. Bei dieser Veranstaltung präsentieren mehr als 30 Länder ihre Kultur, Gastronomie, Handwerk und Folklore. Es ist eine großartige Gelegenheit, die kulturelle Vielfalt von Fuengirola zu erleben.

Nacht von San Juan

Die Nacht von San Juan wird in der Nacht vom 23. auf den 24. Juni gefeiert. In dieser Nacht zieht die Bevölkerung an die Strände, um den Beginn des Sommers zu feiern. Die Feierlichkeiten gipfeln in zahlreichen Lagerfeuern am Strand, Menschen, die tanzen und um Mitternacht baden.

Fest des Carmen

Das Fest des Carmen wird vom 13. bis 17. Juli zu Ehren der Jungfrau von Carmen, der Schutzpatronin des Stadtteils Los Boliches, gefeiert. Während dieser Tage findet eine Prozession statt, bei der die Jungfrau von Carmen von der Pfarrkirche Santa Fe de Los Boliches zum Strand gebracht wird, wo ein Feuerwerk abgebrannt wird.

Volksfest des Rosario

Das Volksfest des Rosario, auch bekannt als Volksfest von Fuengirola, ist eines der wichtigsten in Andalusien. Es findet im Oktober statt und ist bekannt für seine festliche Atmosphäre, mit Kutschen und Schaustellern, die in ihren besten traditionellen Trachten gekleidet sind.

Öffentlicher Verkehr in Fuengirola

Fuengirola verfügt über ein effizientes und gut vernetztes öffentliches Verkehrsnetz, das sowohl den Einwohnern als auch den Besuchern die Fortbewegung erleichtert. Dieses Netzwerk umfasst Busse und eine S-Bahn, die die Gemeinde mit dem Bahnhof von Malaga verbindet, mit Haltestellen in Carvajal, Torreblanca, Los Boliches und Fuengirola. Fuengirola ist die letzte Haltestelle der Bahnlinie, obwohl es Pläne gibt, sie in Zukunft bis nach Marbella und den östlichen Teil der Costa del Sol bis nach Nerja zu erweitern.

Buslinien

Die Überlandbuslinien verbinden Fuengirola mit anderen Städten und Dörfern der Region und erleichtern den Zugang zu einer Vielzahl von Zielen. Einige der wichtigsten Buslinien sind:

  • M-113 Malaga-Fuengirola
  • M-120 Torremolinos-Fuengirola
  • M-122 Fuengirola-Mijas
  • M-127 Las Lagunas-Busbahnhof
  • M-220 Fuengirola-Marbella
  • M-221 Coín-Fuengirola
  • M-320 Malaga-Marbella

Stadtbuslinien

Die Stadtbuslinien von Fuengirola bieten eine bequeme Möglichkeit, sich in der Stadt zu bewegen. Diese Linien decken verschiedene Routen innerhalb der Stadt ab und erleichtern den Zugang zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die Stadtbuslinien umfassen:

  • Linie 1: Playa Marina-Los Pacos
  • Linie 2: Boquetillo-Carvajal
  • Linie 3: Las Cañadas-Carvajal
  • Linie 4: Miramar-Carvajal

Darüber hinaus verfügt Fuengirola über einen schönen Hafen, der eine Fährverbindung zwischen Fuengirola und Puerto Marina in Benalmadena anbietet. Dieser Service ist während der Hochsaison täglich und in der Nebensaison zweimal pro Woche aktiv und bietet eine malerische und entspannende Möglichkeit, zwischen diesen beiden Küstenstädten zu reisen.

Ob Sie lieber mit dem Bus, der Bahn oder der Fähre reisen, Fuengirola bietet eine Vielzahl von öffentlichen Verkehrsmitteln, die Ihnen helfen, die Stadt und ihre Umgebung bequem zu erkunden.

Wie man nach Fuengirola kommt

Fuengirola, ein Juwel an der Costa del Sol, ist leicht von verschiedenen Sehenswürdigkeiten aus zu erreichen. Die Stadt liegt nur 25 Kilometer vom Flughafen Malaga entfernt, was den Zugang für internationale Besucher erleichtert. Die Strecke vom Flughafen nach Fuengirola ist gut ausgeschildert, was die Reise einfach und direkt macht.

Wenn Sie kein Fahrzeug haben, haben Sie die Möglichkeit, ein Auto in Malaga zu mieten zu einem wettbewerbsfähigen Preis. Mit einem Auto können Sie Fuengirola in etwa 20 Minuten über die Autovía del Mediterráneo erreichen. Diese Route bietet Panoramablicke auf die Küste, was die Reise genauso angenehm macht wie das Ziel.

Neben der Möglichkeit, ein Auto zu mieten, ist Fuengirola auch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln verbunden. Es gibt regelmäßige Zug- und Busverbindungen von Malaga, was eine bequeme Alternative für diejenigen bietet, die lieber nicht fahren.

Zuletzt, aber nicht weniger wichtig, für diejenigen, die das Segeln bevorzugen, verfügt Fuengirola über einen gut ausgestatteten Yachthafen. Von hier aus können Sie eine Fähre zu verschiedenen Zielen entlang der Costa del Sol nehmen.

Touristische Informationen über Fuengirola

Rathaus: Plaza de España, 1 - 29640.

Telefon: 952 58 93 00.

Offizielle Webseite: Rathaus von Fuengirola


Zurückgehen: Autovermietung Malaga

Málaga


Sitemap | Website-Bedingungen | Datenschutzrichtlinien | Cookies | Mitglieder Programm | Arbeiten Sie mit uns.
Adresse: Avenida del Comandante García Morato, 34, 29004 Málaga, Spanien.
malagacar.com © 2020 - Bardon y Rufo 67 S.L.
Malaga Mietwagen
EnglishEspañolDeutschNederlandsРусскийFrançais
Online Betreuung
24 std. Service

Kreditkarten