Mijas Reiseinformation
Reiseführer Mijas, Malaga Dörfer, Spanien


Andalusien > Malaga > Mijas

Reiseführer Mijas

Mijas

Das Gebiet der Gemeinde Mijas erstreckt sich entlang der Costa del Sol von der gleichnamigen Berggegend bis hin zum Meer, über eine abwechslungsreiche Landschaft mit Hügeln und steilen Anhöhen. Sowohl das Klima als auch die Landschaft bieten dem Liebhaber der frischen Luft zahlreiche Attraktionen: Gleitschirmfliegen, Drachenfliegen, Wanderrouten und Bergsport, Golf, Wanderrouten und Bergsport sind nur einige der Anreize, die während des gesamten Jahres hier genossen werden können. Außerdem bewahrt Cala de Mijas, ein Ortskern, der inmitten der Küste von Mijas gelegen ist, noch den Charme eines typischen Fischerdorfs.

Mijas Dorf

Mijas ist von Tartessern gegründet worden, die die Siedlung Tamisa nannten. Zu Zeiten der Römer war es wohl eine recht blühende Ortschaft, durch die eine Abzweigung der Via Augusta führte, die Cádiz mit Málaga verband. Im Jahre 714 wurde sie von Abdalaziz, dem Statthalter von Sevilla erobert, und von diesem Zeitpunkt bis zur Wiedereroberung im Jahre 1487 gehörte sie zunächst dem Emirat und anschließend den Anhängern des Rebellen Omar Ben Hafsun an, die ihr Herrschaftsgebiet "Reino de Mijas" nannten.

Der Ort hat mehrere sehenswerte Baudenkmäler, wie die Stierkampfarena mit ihrer eigentümlichen ovalen Form. Ferner besitzt das Städtchen zwei Kirchen im Mudéjar-Stil: Die Pfarrkirche, die zwischen 1541-65 errichtet wurde und die Kapelle San Sebastián, die Ende des 17. Jh. gebaut wurde. Außerdem ist die gesamte Küste von mehreren Wachtürmen gesäumt.

Mijas, Malaga

Mijas verfügt über verschiedene Museen, von denen das Stierkampfmuseum und das eigentümliche Miniaturen Museum "Carromato de Max" hervorzuheben sind. Im Bereich des Kunsthandwerks sind die Arbeiten mit ziseliertem Silber, Espartogras und Korbweide am bekanntesten.

Die lokalen Feste zu Ehren der Jungfrau Virgen de la Peña, der Schutzheiligen der Ortschaft, finden in der ersten Septemberhälfte statt. Neben den zahlreichen internationalen Restaurants können einige Gerichte der lokalen Küche hervorgehoben werden: Salmorejo (kalte Tomatencreme), Maimones (Brotsuppe), Cachorreñas (Bitterorangensuppe) und Gaspachuelo (Kartoffelsuppe mit Mayonnaise) sowie das typische Gebäck wie Buñuelos und Hornazos.

Zurückgehen: Autovermietung Malaga Flughafen

Malaga informationen


Sitemap | Website-Bedingungen | Datenschutzrichtlinien | Mitglieder Programm | Arbeiten Sie mit uns.
Adresse: Avenida del Comandante García Morato, 34 (Pol. Ind. Aeropuerto de Málaga) 29004 Málaga, Spanien.
Tel: +34 952 17 60 30. Email: info@malagacar.com.
malagacar.com © 2017 - Bardon y Rufo 67 S.L.
Malaga Mietwagen
 Car hire Malaga Alquiler de coches en Malaga Autovermietung Malaga Flughafen Malaga Car autoverhuur Malaga car hire in Russian Malaga Location de voitures
Hilfe und Auskunft
24 std. Service

Kreditkarten