Español
English
Français
Nederlands
Русский

Reiseführer Fuente de Piedra

Diese Gemeinde der Provinz Malaga befindet sich in der Region Antequera und ist 73 Kilometer von Málaga entfernt. In der Nähe befindet sich die berühmte Fuente de Piedra (Steinquelle), ein Naturschutzgebiet von großem ökologischem Interesse.

Geschichte

In dem Gebiet gab es seit der prähistorischen Zeit Bewohner und es wurde weiterhin von den Phöniziern und Römern bewohnt, die den Wassern der Quelle göttliche medizinische Eigenschaften zuschrieben. Anscheinend jagten die Römer die Flamingos der Gegend, um einige ihrer Gerichte zuzubereiten.

Die Araber beherrschten diesen Ort bis zur Ankunft der christlichen Armeen im Jahre 1461 und er wurde ab diesem Jahr aufgegeben; bis Antequera beschloss, seine Gewässer für die Kranken zu nutzen, die 1547 zur Quelle kamen, um das Wasser zu trinken.

Vom 16. Jahrhundert bis Anfang des 19. Jahrhunderts gab es eine große Krise, die zusammen mit den ständigen Dürreperioden des Brunnens die Ausbreitung von Seuchen durch die Dämpfe der stehenden Gewässer verursachte; deshalb beschloss man, den Brunnen im Jahr 1959 zu begraben, bis er im Jahre 1983 ausgegraben und zum Symbol der Gemeinde Fuente de Piedra erklärt wurden.

Die Lagune von Fuente de Piedra wurde zwischen 1930 und 1951 wegen ihres Salzgehalts ausgebeutet und man ging wieder auf Flamingo-Jagd, da man glaubte, dass sie in gewisser Weise die Kristallisation des Salzes vermeiden würden. 1981 wurde die Lagune gekauft und von der andalusischen Regierung zum Naturschutzgebiet erklärt.

Tourismus in Fuente de Piedra

Die Salzwasser-Lagune von Fuente de Piedra konzentriert die größte Kolonie von Flamingos auf der Halbinsel und die beste Jahreszeit, um sie zu beobachten, ist während der Morgenstunden im Frühling.

In dieser Gemeinde ist das Olivenöl und das dort produzierte Mehl sehr beliebt; auch die Gastronomie wird sehr geschätzt, und unter den typischen Gerichten findet man "Gazpacho", die Antequera "Porra" und "Migas".

Gazpacho
Diese kalte Suppe besteht aus Tomaten, Paprika, Knoblauch, Olivenöl und Brot. Es ist ein sehr empfehlenswertes Gericht, besonders im Sommer, da es sehr erfrischend ist.

Porra
Es ist dem Gazpacho sehr ähnlich, aber etwas dicker und wird normalerweise mit Schinkenwürfeln oder Thunfisch und hartgekochtem Ei serviert.

Migas
Hergestellt aus harten Brotkrumen und Wasser und kann mit Chorizo (würzige spanische Wurst), Melone oder anderen Produkten begleitet werden.

How to get there

Fuente de Piedra ist eine Stunde vom Zentrum von Malaga entfernt, wenn wir die A-92 benutzen. Sie können die Route sehen, die wir auf der Karte unten ausgewählt haben; bei Bedarf können Sie ein Auto mit GPS in Malaga mieten, um Umwege zu vermeiden und Ihre um Ihre Route im Voraus zu planen.

Malaga informationen


Sitemap | Website-Bedingungen | Datenschutzrichtlinien | Cookies | Mitglieder Programm | Arbeiten Sie mit uns.
Adresse: Avenida del Comandante García Morato, 34 (Pol. Ind. Aeropuerto de Málaga) 29004 Málaga, Spanien.
Tel: +34 952 17 60 30. Email: info@malagacar.com.
malagacar.com © 2018 - Bardon y Rufo 67 S.L.
Malaga Mietwagen
 English Español Deutsch Nederlands Русский Français
WhatsApp
Hilfe und Auskunft
24 std. Service
Startpackage-malaga.com

Kreditkarten